Königsschiessen 2015 - Bericht

Neue Könige der Schützengesellschaft Töging
Manuel Redinger, Sebastian Leder und Klaus Spermann

Töging: Die Schützengesellschaft Töging ermittelt ihre Schützenkönige im Januar noch vor dem Höhepunkt der Faschingssaison. Insgesamt nahmen 29 Teilnehmer, davon 3 Jugendliche, 14 Gewehr und 12 Pistolenschützen an diesem Wettbewerb teil.
Die beschossenen Scheiben wurden sofort nach dem Schießen vom Schützenmeister Andreas Zebhauser in Verwahrung genommen, so dass niemand erfuhr, ob bereits ein „Blattl“ gefallen war. Erst nach Abschluss des Schießens wurden die abgegebenen Scheiben  durch die Vorstandschaft ausgewertet.

Bei der gut besuchten  Siegerehrung ging Schützenmeister Zebhauser ging kurz auf das abgeschlossene Königsschießen ein. Er bedankte sich zuerst bei seinen Mitarbeitern, ohne die die reibungslose Abwicklung nicht möglich gewesen wäre „Besonders die Gewehrschützen haben sich heuer einen heißen Wettkampf geliefert und die Teiler der Erstplatzierten lagen außergewöhnlich dicht beieinander“. war sein Resümee.

Dann gab er gemeinsam mit seinem Stellvertreter, Leo Seefried, den diesjährigen Jugendkönig bekannt.
Manuel Redinger heißt der neue Jugendkönig der Schützengesellschaft Töging. Mit einem 100,5 Teiler hatte er den besten Schuss abgegeben. Kilian Huber, wurde mit einem 185,2 Teiler Zweiter. Der dritte Platz ging an Josefine Samuels die einen 311,2 Teiler vorzuweisen hatte.

Besonders die Proklamation der Gewehr- und Pistolenkönige wurde von allen Anwesenden mit großer Spannung erwartet. Die Gewehrschützen wurden als nächste genannt:
Die ersten fünf Plätze lagen so dicht beieinander, daß erst durch die Auswertung die Platzierung festgestellt wurde
Die ruhigste Hand unter den Luftgewehrschützen bewies heuer Sebastian Leder.
Sein Königsblattl, das ihm die Königswürde sicherte, war ein hervorragender 19,6 Teiler. Als Vize-Schützenkönig wurde Wolfgang Utz  mit einem 29,5 Teiler geehrt. Nur ganz knapp geschlagen konnte sich Georg Schiller mit einem 30,8  Teiler als Dritter in die Siegerliste einreihen.

Auch bei den Pistolenschützen lagen die beiden ersten Plätze  sehr dicht beieinander.
Der neue Pistolenkönig heißt Klaus Spermann. Mit einem 145,6 Teiler war es ihm heuer gelungen die Konkurrenz  hinter sich zu lassen und den begehrten Titel zu erringen.
Nur knapp geschlagen folgte ihm auf Rang zwei Alois Ober, der einen 169,6 Teiler getroffen hatte.
Drittbester Teilerschütze mit der Luftpistole war Gerhard Röder mit einem 318,6 Teiler.

Den Schützenkönigen wurden die  Schützenketten umgelegt; als bleibende Erinnerung erhielten Sie einen wertvollen Zinnpokal überreicht.

 
Die Platzierten auf den Plätzen zwei und drei erhielten Wurst- und Brezenketten, die sogleich zerlegt, verteilt  und von den Schützen verzehrt wurden
Nachdem mit diesen Ehrungen der offizielle Teil des Abends beendet war, wurden die neuen Titelträger ausgiebig gefeiert.

Könige 2015
Photo (Huber): Schützenkönige der Schützengesellschaft Töging
Von links:
Andreas Zebhauser (1.Schützenmeister), Sebastian Leder (LG), Klaus Spermann (LP), Manuel Redinger (J)